Andrea´s Au Pair Jahr in Down Under
  Aktuelles
 


Myspace banners for your myspace profile!

Februar 2013:

Seit dem 20. Februar 2013 bin ich wieder in Australien. Die grosse Reise begann am 13. Februar gegen 14:30 Uhr in Hamburg. Mit dem Flieger ging es erstmal nach Dubai, wo ich einen 4-stuendigen Aufenthalt hatte. Dann ging es weiter nach Kuala Lumpur, wo ich gegen 15:00 Uhr Ortszeit gelandet bin. Meine Gastfamilie (bei der ich im Maerz 2009 war) empfing mich am Flughafen und es ging erstmal schnell nach Mc Donalds um etwas zu trinken. Nein, keinen Burger  Kurze Zeit spaeter fuhren wir weiter zu ihrem Haus. Dort erwarteten uns die Oma und die Schwester der Oma, welche zu Besuch war. Auch Celyne (meine kleine Gastschwester) war dort. 
In den folgenden fuenf Tagen haben wir so einiges unternommen. Shopping Center, KL City Center, Genting Highlands (hier sind wir mit einer Gondel hochgefahren), in einen Park mit vielen Affen und einen Tag ging es ans Meer nach Kuala Selangor. Ich kam genau zur Zeit des chinesischen Neujahrs, was natuerlich gross gefeiert wird. Einen Abend sind wir ganz lecker mit der ganzen Famile essen gegangen. Am Abend des 17.02. gab es ueberall Feuerwerk, bevor die grosse Neujharswoche vorueber war. Ausserdem habe ich die Universitaet von meiner Gastschwester Jasmine gesehen. Leider vergingen die Tage sehr schnell und so brachte mich meine Gastmutter Janice am 19.02. zum Flughafen, damit ich weiter nach Melbourne fliegen konnte. Um 2 Uhr morgens landete ich in Australien und kam ohne eine grosse Kontrolle meiner Sachen durch den Zoll. Gegen 3 Uhr habe ich dann endlich meine Gastmutter Natalie entdeckt, nachdem ich erstmal ein bisschen umhergeirrt bin. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass ich so schnell zum Ausgang komme und ist deshalb ein bisschen spaeter erst gekommen. Die Wiedersehensfreude war riesig  Mit dem Auto ging es nach Derrimut zu ihrem neuen Haus, wo alle natuerlich schon lange schliefen. Sie zeigte mir mein Zimmer und dann bin ich auch einfach nur noch muede ins Bett gefallen. Am naechsten Tag habe ich bis 13 Uhr geschlafen, danach war ich fit.
Die ersten Tage in Melbourne waren sehr sehr warm. Ich sah mir die Innenstadt an, fuhr mit einer Suedamerikanerin an den Brighton Beach und habe auch eine nette Deutsche kennengelernt mit der ich nach St. Kilda gefahren bin. Ein paar Tage spaeter bin ich noch mit anderen Leuten wieder an den Brighton Beach gefahren. Das ist dieser Strand mit den bunten Haeusern (sieht man auf vielen Bildern). Ausserdem ging es zu IKEA, weil man dort ja so guenstig essen kann. Meatballs (hoffentlich ohne Pferdefleisch) und mit der Family Card (gleich beantragt) Coffee ohne Ende 

Maerz 2013:

Auch der Maerz begann mit heissen Temperaturen um die 30 Grad. Am 2. Maerz war Rileys grosser Tag: sein 7. Geburtstag!!! Damals bin ich an seinem zweiten Geburtstag angekommen. Der Tag war sonnig und sein Opa kam mit seiner Frau vorbei. Abends kam ich genau puenktlich wieder aus der Stadt als es den Geburtstagskuchen gab. Mega Kalorienbombe, aber sehr lecker
Meine erste grosse Reise begann am 6. Maerz als es mit dem Flieger nach Hobart, Tasmanien ging. Am Abend gegen 20 Uhr kam ich an und wurde von meinem Couchsurfing Gastgeber David, zusammen mit einer anderen Couchsurferin und seinem Hund Tablo abgeholt. Auf dem Weg zu seinem Haus in Kingston konnte ich Hobart bei Nacht bestaunen. Es war wirklich wunderschoen. In Kingston angekommen hatte David bereits ein leckeres Abendessen, bestehend aus Gemuese und Fisch zubereitet. Da die andere Couchsurferin, Jacquie, das Schlafzimmer bereits belegt hatte, bekam ich den "freien" Raum mit einer Matratze auf dem Boden, was aber vollkommen in Ordnung war. Am naechsten Tag fuhren wir in die Stadt, wo David zunaechst Jacquie und dann mich absetzte, bevor er zur Arbeit weiterfuhr. Den ganzen Tag hatte ich Zeit fuer Sightseeing. 

April 2008:

24.04. bis 27.04. Fahrt mit dem Greyhound von Melbourne nach Adelaide.
Dort waren Franzi, Ella und ich in einem wunderschoenen Vorort namens Glenelg. Sehr klein und gemuetlich. Das Hostel ist auch bloss 3 Gehminuten vom Strand entfernt. Leider hatten wir ziemlich viel Regen uns so ist aus dem Sonnen am Strand nicht viel geworden.
Samstag war unser Highlight der Kinobesuch. Dort waren wir die einzigen im Saal und konnte uns ganz alleine bei "The Spiderwick" gruseln. Eigentlich ein Kinderfilm, aber ich muss sagen fuer Kleine ist es wirklich nicht geeignet. Wir fanden es aber gut ^^.
Viel mehr war nicht zu machen, ausser die Geschaefte ansehen, shoppen gehen oder einen Coffee beim Starbucks goennen. Ebenfalls haben wir uns natuerlich Adelaide inkl. Botanischen Garten angeguckt.
Am 27.04. ging es abends mit dem Greyhound wieder zurueck. Diese Fahrt war leider Horror. Der Bus hatte scheinbar keine Heizung und so habe ich die ganze Fahrt ueber fast kein Auge zugemacht. Das Ende von der Geschichte war dann, dass ich mich um 8.20 morgens (28.04) zu Hause ins Bett gelegt habe und bis um 14.15 geschlafen habe. Ja, ich war wohl ziemlich muede...


Maerz 2008:

02.03. Ankunft bei meiner neuen Gastfamilie in Derrimut. Mein Flieger ging in Brisbane um 9.40 und ist in Avalon um 13.00 (Melbourne Zeit) gelandet.
Natalie und Maddy haben mich dann gegen 13.30 dort abgeholt und nach Hause gefahren. Dort wurde ich dann von dem Rest der Familie begruesst und habe erstmal meine Sachen im Zimmer ausgepackt. Danach habe ich einen kleinen Snack bekommen und wir haben uns ein wenig unterhalten. Zwischendurch sind wir dann mit dem Auto ein bisschen in der Umgebung umhergefahren und Natalie hat mir alles Wichtige gezeigt.

Wochenende: 08. bis 10.03. war ein langes, da am Montag Labour Day (Tag der Arbeit) war.
An diesem Wochenende waren die beiden grossen Kids bei ihrem leiblichen Vater und so sind Natalie, Ryan, Riley und ich am Samstag und Montag zum Surfen und Baden nach Ocean Grove gefahren. Dies liegt etwa 90 km suedlich von Melbourne.
Am Sonntag habe ich alleine zum ersten Mal Melbourne und St. Kilda unsicher gemacht ^^. Ein wirklich wunderschone Stadt. Ganz anders als Brissie.

16.03. Formel 1: Das erste Mal live bei einem Rennen dabei (=
Leider 45 Grad in der Sonne, aber es hat sich komplett gelohnt. Ich hatte auch einen sensationell tollen Blick auf die Rennstrecke und auf einen grossen Bildschirm.

Karfreitag (21.03) Heute habe ich meine Freundin Ella kennen gelernt. Wir haben uns morgens in der Stadt getroffen und haben sie ein wenig gemeinsam bis spaet abends erkundet.

22.03. Heute war ich ganz alleine zu Hause. Nat, Ryan und Riley sind vom Freitag bis Sonntag in Albury bei Ryans Schwester.

23.03. Abends babysitting, ansonsten habe ich den Tag wieder zu Hause verbracht.

24.03. Zu Viert sind wir zum Botansichen Garten in die Stadt gefahren und sind dort 3 Runden (jeweils 2,8 km) um den Garten gewalkt. Wunderschoenes Wetter hatten wir auch ^^


Februar 2008


01.02 bis 04.02: Ein paar schoene Tage mit meinen Eltern verbacht.
Am Freitag haben wir morgens zusammen gefruehstueckt und den Tag ueber in Brisbane und Umgebung verbracht.
Am Samstag ging es dann an die QLD/NSW Grenze, um genau zu sein nach Coolongatta/Tweed Heads. Dort haben wir schoenes Strandwetter gehabt und traumhaste Aussichten aufs Meer.
03.02. mein 20. Geburtstag wurde im Kreise meiner Gastfamilie gefeiert. Geplant war eigentlich eine Bootsfahrt, aber leider hat uns das Wetter einen Streich durch die Rechnung gemacht - Regen Regen Regen. Sogar Strassen waren ueberflutet. So waren wir nur im Haus meiner Gastfamilie und haben ein leckeres Barbecue gemacht und ich habe meinen Geburtstagskuchen bekommen ^^.
Montag war vorerst der letzte Tag gemeinsam mit meinen Eltern. Wir waren wieder in der Stadt und haben eine 2 stuendige City Cat Fahrt gemacht und sind anschliessend noch zu einer Sushi Station zum Essen gefahren. Dann hiess es Abschied nehmen.

08.02. Flug nach Sydney um 12.30 h. Ankunft um 14.00 (Sydney Zeit 15.00). Nun hiess es mit dem Bus zum Hotel im Stadtteil "The Rocks".
Dort wartete ich etwa 2,5 Std. ehe meine Eltern von ihrer 3-Taegigen Weintour zurueckkamen.
An diesem Abend sind wir noch zum Italiener essen gegangen und waren sehr entaeuscht. Die Pizza war minimal und hat ganze 16 Dollar gekostet. Einmal und nie wieder.

09.02. Im stroemdenen Regen haben wir unseren Apollo Camper abgeholt und es ging erstmal in Richting Parramatta zum Anaconda. Dort haben wir uns mit Campingstuehlen und "Jesuslatschen" eingedeckt =)

09.02 bis 19.02. Tour von Sydney nach Melbourne ueber Canberra, Snowy Mountains, Lake Jyndabine, Lakes Entrance, Seaspray, Phillip Island, Great Ocean Road (wunderschoen), Colac und Derrimut (meine neue Gastfamilie besucht)
Schaut einfach in meinen Blog fuer ausfuehrliche Info inkl. Bilder!!!

19.02 bis 24.02. Aufenthalt bei meiner Gastfamilie in Brissie. Ziemlich langweilige Tage, da ich nicht gearbeitet habe und meine Gastfamilie abends immer unterwegs war
Am 20.02. habe ich mein Geburtstagsgeschenk von Svenja bekommen. Sie hat mich zum Sushi Essen eingeladen! Total lieb von ihr :-)
24.02. Letzter Bootsausflug mit meiner Gastfamilie. Diesmal sind wir in der Naehe von Straddie gewesen. Unterwegs haben wir an einem Schiffswrack gehalten, wo ich entlang geschnorchelt bin. Abends haben mich dann meine Eltern abgeholt und es ging wieder auf grosse Tour.

24.02 bis 02.03. Tour von Brisbane nach Hervey Bay und wieder zurueck.
Wie immer ausfuehrlich in meinem Blog!


Januar 2008

Jahreswechsel in Sydney im Botanischen Garten erlebt. Nachdem ich knapp 14 Std. dort verbracht habe. Gigantisches Feuerwerk, dass ich berstimmt nicht vergessen werde!!!

Vom 11.01 bis 13.01 auf der Farm von Rebekahs Eltern in Laidley verbracht. Sehr schoene, vor allem ruhige Gegend. Hier gibt es viele Berge :-)

Beschlossen, dass ich nicht ab Maerz reisen werde, sondern mir eine neue Gastfamilie suchen werde.
Keine 3 Wochen spaeter habe ich die Zusage von Familie Taylor in Melbourne, wo ich vom 2. Maerz bis Mitte Juli bleiben werde.

26.01. Australia Day!
Den Abend in den South Bank Parklands verbracht und um 7.30 p.m das schoene Feuerwerk mit musikalischer Untermahlung bestaunt.

27.01. Mal wieder ein Besuch auf der Farm, aber diesmal, um Jacob abzuholen, der seit Mittwoch hier war. Verabschiedung von den lieben Grosseltern (so tolle Menschen habe ich schon lange nicht mehr getroffen)

28.01. Ausflug mit dem Boot nach Indooroopilly. Nach Tubefahren, ziemlich anstrengende Sache ging es spaeter noch ans Wasserski fahren. Und tatsaechlich nach 3 Versuchen konnte ich es, naja ziemlich verkrampft, aber ich bin auf den Skier gelbieben und das ist ja schliesslich die Hauptsache ^^

31.01. Auf diesen Tage habe ich so lange gewartet. Nun war es endlich soweit. Meine Eltern sind heute in Brisbane gelandet und abends habe ich sie nach 5 Monaten das erste Mal wieder gesehen :-)
Die Wiedersehensfreude war natuerlich riesig. An diesem Abend sind wir noch Fish 'n Chips essen gegangen und haben den schoenen Ausblick auf den Brisbane River genossen.


Dezember 2007

Bisher viele schoene Tage mit meiner Gastfamilie gebracht. Ich habe so viel Glueck gehabt, dass ich diese liebe und tolle Gastfamilie gefunden habe :-)
01.12. Christmas Lights Party bei meiner Gastfamilie. Die Australier scheinen wirklich im Weihnachtsfieber zu sein, aber das Haus sieht wirklich gut aus mit den vielen hellen Lichtern.
Am 09.12. ging es auf eine Bootstour nach South Stradbroke Island.
Danach folgten stressige Tage mit Christmas Shopping und am 24.12 habe ich mit meinen Maedels hier Heiligabend gefeiert. War ein netter Abend, der leider viel zu schnell vorbei war.
25.12 Weihnachten in Australien. heute kamen alle Verwandten von Rebekah's Seite her und es gab ein grosses Weihnachtsfest. Habe mal wieder viele liebe Leute kennen gelernt.
26.12, der so genannte Boxing Day. Heute bin ich mit den Maedels an die Gold Coast gefahren, da man an diesem Tag ueberall viele Prozente bekommt. 
Tja und am 27.12. um 5.00 a.m ging mein Flieger in Richtung Sydney, wo ich eine schoene Woche bis zum 02.01.2008 verbracht habe.


November 2007

09.11.: Umzug zu meiner neuen Gastfamilie nach Manly West. Jetzt wohne ich ca. 4 km vom Pazifik entfernt :-)

Oktober 2007

22.10.: Meine Gastfamilie teilt mir mit, dass sie mich nicht mehr haben will und ich eine neue Gastfamilie suchen soll.

29.10.: Zusage von Familie Woodbine

September 2007

01.09.: Heute bin ich zum Riverfestival in die City von Brisbane gefahren. Dort habe ich mich noch mit 7 anderen Mädels, auch Au Pairs, auf einen Kaffee gertoffen und dann haben wir abends das Feuerwerk gesehen. Einfach toll!!

02.09.: Gold Coast

Ein sehr schöner Strandtag an den Burleigh Heads. Der Pazifik war auch sehr angenehm, nicht warm, aber auch nicht kalt. So wie bei uns im Sommer die Ostsee würe ich sagen. Danach haben wir noch auf einer Aussichtsplattform einen tollen Blick nach Surfer´s Paradise, das Miami von Australien gehabt.

August 2007

19.08.: Jetzt heißt es endlich Australien ich komme!!!!

Am 21. bin ich dann am Airport Brisbane gelandet, wo mich Kristina, das vorige Au Pair der Familie abgeholt hat.

26.08: Meine Gastfamilie kommt endlich aus ihrem Deutschland/Spanien Urlaub zurück und ich kann die Kids kennen lernen.

Beide Mädels, Clara und Malena, sind super süüßß


Juli 2007

13. Juli: Endlich der Abiball!!!

Ein sehr schöner Abend und man konnte nochmal alle sehen, bevor es hieß, die Schulzeit ist vorbei.

18. Juli: Es geht in den Urlaub an die Ostsee

Juni 2007

Am 23.6 hatte ich meine Prüfung in Wolfsburg und ich habe diese auch bestanden!!!!
Jetzt bin ich stolze Inhaberin der Trainer C Lizenz im Gerätturnen. Cool


ABI bestanden!!!Lachanfall

Am 12.6 gab es die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen!

ABIFAHRT vom 2.6 bis 9.6. nach Dageløkke

Am Samstag, den 2.6. ging es nach Dänemark, um genau zu sein nach Langeland. Es war echt super und das Wetter war an den letzten Tagen auch gut.
Jetzt bin ich wieder da und finde es eigentlich schade, dass es schon zu Ende ist.
Außerdem kann ich meine Leute bald nicht mehr sehen, wenn ich in Australien bin.

Mai 2007

Mallorca vom 10.5 bis 17.5

Am 10.5. ging es in meinem langersehnten Urlaub auf Mallorca. Der Ort heißt Calas de Mallorca und liegt im Osten von Mallorca.
 
Der Urlaub war sehr schön. Top Wetter, viel Sonnenschein. Schonmal ein Vorgeschmack auf das, was mich in Australien erwartet.

April 2007
14.04.2007 Englisch *Puh hab ich schon hinter mir*

18.04 Betriebswirtschaft *Auch erledigt*

20.04. Volkswirtschaft *endlich auch hinter mir, jetzt also nur noch Bio*

25.04 Bio mündlich *geschafft, aber leider nicht so wie erhofft Weinen*

 

 

 

 
  Seit dem 01.07.2007 waren schon 15235 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=